Neueste Artikel

Vatikanbank veröffentlicht erstmals Rechenschaftsbericht

Wirtschaft // 01.10.2013

Im Bemühen um mehr Transparenz hat die seit Jahren von Skandalen geplagte Vatikanbank IOR erstmals einen Rechenschaftsbericht vorgelegt. “Bei der IOR arbeiten wir hart an unserem Teil des Reformprozesses”, sagte der seit Februar amtierende Bankpräsident Ernst von Freyberg. Ihren Angaben zufolge hat die Bank 2012 einen Gewinn von 86,6 Millionen Euro erzielt – und ihn damit im Vergleich zum Vorjahr vervierfacht. Im laufenden Jahr wird laut Freyberg aber erwartet, dass der Gewinn wegen Aufwendungen für die Reform der Bank geringer ausfällt.

Weiter →

Regierungspartei bei Kommunalwahl in Portugal abgestraft

Wirtschaft // 30.09.2013

Bei den Kommunalwahlen in Portugal sind die Regierungsparteien für ihren harten Sparkurs abgestraft worden. Die Sozialdemokraten (PSD) von Ministerpräsident Pedro Passos Coelho verloren laut Teilergebnissen die zweitgrößte Stadt Porto ebenso wie weitere große Städte an die oppositionellen Sozialisten. Diese bauten zudem ihre Vormachtstellung in der Hauptstadt Lissabon aus. Dennoch will Passos Coelho am Sparkurs seiner Regierung festhalten.

Weiter →

Obama warnt vor Zahlungsunfähigkeit der USA

Wirtschaft // 28.09.2013

Angesichts der drohenden Zahlungsunfähigkeit der USA hat Präsident Barack Obama an die Republikaner appelliert, ihren Widerstand gegen ein Haushaltsgesetz aufzugeben. “Meine Botschaft an den Kongress ist: Schließen Sie nicht die Regierung, schließen Sie nicht die Wirtschaft, verabschieden Sie rechtzeitig das Budget, zahlen Sie rechtzeitig unsere Rechnungen”, sagte Obama in Washington. Zuvor hatte der Senat einen Übergangshaushalt gebilligt, die Mehrheit im Repräsentantenhaus lehnte ihn jedoch ab.

Weiter →

US-Senat beschließt Übergangshaushalt bis 15. November

Wirtschaft // 27.09.2013

Vier Tage vor der drohenden Zahlungsunfähigkeit der USA hat der von den Demokraten dominierte Senat einen Übergangshaushalt bis zum 15. November beschlossen. Die Senatoren stimmten der Vorlage mit 54 gegen 44 Stimmen zu. Der Haushalt soll verhindern, dass die US-Regierung am kommenden Dienstag zahlungsunfähig wäre und zahlreiche Bundesbehörden vorübergehend schließen müssten.

Weiter →

RBS spaltet 314 Filialen für neue Bankgesellschaft ab

Wirtschaft // 27.09.2013

Die Royal Bank of Scotland (RBS) spaltet 314 ihrer Filialen ab und gründet mit ihnen eine neue Bank. Die Zweigstellen sollen künftig ein eigenständiges Finanzinstitut unter dem Namen Williams & Glyn’s werden – eine Marke, welche die britische Großbank nicht mehr nutzt, wie das Unternehmen mitteilte. Die RBS erfüllt damit eine Auflage der Europäischen Union für die milliardenschwere Rettung der Bank durch den britischen Staat.

Weiter →

advert