0

In der heutigen Zeit lauern überall materielle Verlockungen, die dem Verbraucher bei Unachtsamkeit in die Schuldenfalle reißen können. High-End-Elektronik, innovative Autos, eine schicke Wohnung und passende Einrichtung sowie Markenkleidung zählen zu den Must-haves, auf die heute kein moderner Mensch mehr verzichten möchte – schließlich ist es wichtig, mithalten zu können. Teure Freizeitaktivitäten wie Kino etc. sind dabei noch nicht einmal eingerechnet. [...]

Weiter lesen

0

Immer mehr Menschen gelangen heute in finanzielle Not. Dadurch steigt nicht nur die seelische Belastung, sondern in aller Regel tritt auch eine Verschuldung, meist gar eine Überschuldung ein. Wenn die Schulden nicht mehr abgezahlt werden können, aus welchen Gründen auch immer, hilft das Verbraucherinsolvenzverfahren. [...]

Weiter lesen

0

Schulden gehören heute in Deutschland leider zum Alltag vieler Familien. Seit Einführung der Privatinsolvenz ist das neue Insolvenzrecht eine große Chance für überschuldete Haushalte. Für die Betroffenen gibt es anfangs viele Unklarheiten und Fragen zur Privatinsolvenz. Mittlerweile gibt es Internetplattformen wie http://www.finanzfrage.net/ oder andere Portale, die sich mit dem Thema auseinandersetzen. [...]

Weiter lesen

0

Das Verbraucherinsolvenzverfahren wurde speziell für Privatpersonen aus der Wiege gehoben. Dadurch eignet es sich nur, wenn eine Privatperson zahlungsunfähig wird, die keine selbstständige oder gewerbliche Tätigkeit ausübt. Wer selbstständig ist oder bei den Personen, bei denen die Schulden aus einer früheren Selbstständigkeit stammen, der muss das Regelinsolvenzverfahren durchführen. Dies gilt ebenfalls für Personen mit mehr als 19 Gläubigern oder wenn Verbindlichkeiten aus einem Arbeitsverhältnis bestehen. [...]

Weiter lesen

0

In unserem Land existiert eine vom Staat finanzierte Zusatzzahlung für Familien unter einer gewissen Einkommenshöhe in Form von Wohngeld. Auf keinen Fall gleichgesetzt werden sollte der Ausdruck Wohngeld allerdings mit dem weitaus bekannteren Term Haushaltsgeld. Wobei Haushaltsgeld der Mehrheit an Berufstätigen ein Begriff ist, können einige mit dem Begriff Wohngeld nur selten etwas anzufangen oder haben noch beiläufig davon gehört. [...]

Weiter lesen

0

Bevor man zu seiner Auslandsreise aufbricht, sollte die individuelle Krankenversicherung gründlich geprüft werden. Dies gilt nicht nur für die Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen. Auch die privat Versicherten sollten vor dem Reisestart prüfen, ob der Krankenversicherungsschutz auch für den Aufenthalt im Ausland gilt. Prinzipiell müssen sich die Krankenversicherten jedoch im Ausland häufig auf gewisse Einschränkungen einstellen, die bei den Leistungen der Krankenversicherung gelten. Um hohe finanzielle Aufwendungen zu vermeiden, die infolge eines mangelenden Versicherungsschutzes entstehen können und aus eigener Tasche gestemmt werden müssen, sollte im Voraus über den Abschluss einer entsprechenden Zusatzversicherung nachgedacht werden. Als solche Zusatzversicherung steht die Auslandskrankenversicherung zur Verfügung.

[...]

Weiter lesen